herzlich willkommen

kyburgbuehne thun
                nur für aktivmitglieder

 


«Di zwöuf Gschworene» fallen definitiv Corona zum Opfer

 

Liebe Theaterbesucherin, lieber Theaterbesucher

 

Bekanntlich mussten wir „di zwöuf Gschworene“ nur wenige Tage vor der Première in Quarantäne schicken. So kurz vor den Aufführungen war dies eine besonders bittere Pille für uns. In den vergangenen Wochen haben wir Möglichkeiten für eine spätere Aufführung des Stückes geprüft. Unser Ziel war, die Vorstellungen in der zweiten Septemberhälfte nachzuholen. Nun hat sich leider gezeigt, dass die Auflagen für einen kleinen Verein fast nicht zu erfüllen sind. Uns fehlen schlicht die Mitglieder, resp. Helfer, um während jeder Vorstellung die Einhaltung der Massnahmen sicherstellen zu können, den Theaterraum jeweils im Anschluss an jeden Auftritt zu desinfizieren und was der Vorgaben noch mehr sind. Dazu kommt die grosse Ungewissheit, wie sich die Corona-Situation im September präsentieren wird und ob wir dann auch wirklich spielen könnten. Wir haben uns deshalb schweren Herzens entschieden, die Vorstellungen definitiv abzusagen. Das schmerzt uns einerseits für unser Publikum, das uns teilweise in jahrelanger Treue verbunden ist und nun nicht in den Genuss einer Theateraufführung kommen wird. Es schmerzt uns aber auch für uns selbst, weil der grosse Einsatz während Monaten umsonst war und nicht durch den Applaus des Publikums belohnt wird.

 

Einige von euch haben im Vorverkauf in der Alten Oele Bar Tickets bezogen und bereits bezahlt. Selbstverständlich werden wir diese zurückerstatten. Bitte senden Sie die abgestempelten Tickets mit den erforderlichen Bankangaben (IBAN-Nr.) an:
Elisabeth Saurer, Pestalozzistrasse 41, 3600 Thun

 

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und für Ihre Treue zur Kyburgbühne und wünschen Ihnen allen eine gute und gesunde Zeit.

 

Herzlich,
das Team der Kyburgbühne Thun

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Unsere Sponsoren

 

Fankhauser Car Sigriswil


Link zu Jost Druck AG

 

Ristorante Primavera

 

Rücken Trainings Center im Bahnhof Thun

 

 

Link zu Sommerhalder Schriften

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Klick lädt das Programm 2013 auf Ihren Computer